Gelsenkirchen hat höchste Millionärsdichte in Deutschland!

Gelsenkirchen hat höchste Millionärsdichte in Deutschland!

Gleiches gesinnt sich gerne zu Gleichem - so machen es auch die Millionäre in Deutschland. Diese scheinen nämlich die Stadt Gelsenkirchen zur neuen Hochburg der Millionäre zu verwandeln. „Es sieht so aus, als würde fast jeder, der die Millionengrenze auf dem Konto erreicht, wie magnetisch von der Stadt Düsseldorf angezogen werden“, so Reinhardt M. vom Bundesinstitut für Wohlstand und Reichtum.

Manch einer nimmt die Situation äußerst gelassen. Andere wiederum fühlen sich von den vielen Millionären in ihrer Heimatstadt bedroht. Während Gelsenkirchen noch vor 20 Jahren hauptsächlich durch eine breit gefächerte Mittelschicht geprägt war, gibt es hier heutzutage fast nur noch Millionäre. „Es werden immer mehr und nicht nur das - Freunde und Bekannte ziehen weg, weil die Millionäre alle Häuser und alle Grundstücke zu unglaublich verlockenden Preisen kaufen. Wenn niemand die Entwicklung stoppt, werden in wenigen Jahren alle Gelsenkirchener mit kultureller Verbindung verschwunden sein und die ganze Stadt wird den Millionären gehören“, so einer der wenigen Einwohner, die ihre Heimat noch nicht verlassen haben.

Von Seiten der Millionäre kann man für die Aufregung kein Verständnis entgegenbringen. Es seien die Millionäre, welche Geld in die Kassen der Stadt spülen und die Wirtschaft voranbringen: „Es ist doch klar, dass wir mehr Rechte haben, wenn wir mehr Geld haben. Wir haben für das Geld gearbeitet und nach der Saat dürfen wir die Ernte genießen.“

Verwandte Artikel

Kommentare