Großbritannien bleibt in der EU - alle anderen Staaten verlassen die EU

Großbritannien bleibt in der EU - alle anderen Staaten verlassen die EU

Schon seit Monaten übt die Europäische Union mehr Druck auf Großbritannien aus, um eine abschließende und schnelle Lösung für den Austritt aus der EU zu finden. Nun hat man sich auf der Insel jedoch eine ganz kreative Idee einfallen lassen und versucht, den Spieß umzudrehen - damit hätte tatsächlich niemand gerechnet.

Ein geheimer Artikel, den zuvor wohl niemand entdeckt hat, ermöglicht es Großbritannien, in außerordentlichen Fällen durch den europäischen Gerichtshof eine Auflösung der EU anzuordnen. In diesem Fall würden alle Länder zwangsweise die Europäische Union verlassen, während Großbritannien als einziges Land die EU bildet. Somit hätte das Land die volle Kontrolle über alle EU-Instanzen.

Dazu gehört natürlich auch die Notenbank. Setzt der Inselstaat diesen mächtigen Paragraphen tatsächlich ein, hätte das Land die alleinige Kontrolle über den Euro. Die Konsequenzen eines solchen Szenarios sind unvorstellbar. Es bleibt nur zu hoffen, dass der Paragraph aus dem lutheranischen EU-Gesetz nicht zum Einsatz kommt.

Verwandte Artikel

Kommentare