Volljährigkeit ab 14 Jahren - PfV14 stürmt den Landtag

Volljährigkeit ab 14 Jahren - PfV14 stürmt den Landtag

Es gibt bald möglicherweise eine neue Partei - die Partei für Volljährigkeit ab 14. Der Plan ist es, über die Landtagswahlen möglichst viele Stimmen von 16. und 17- Jährigen zu erhalten. Dabei sollen möglichst viele, junge Mitglieder geworben werden, welche anschließend in den nächsten Jahren dafür sorgen, dass die PfV14 in jeden deutschen Landtag Einzug erhält. Anschließend sei es nur noch eine Frage der Zeit, bis jemand eine Koalition mit der PfV14 eingeht, denn das einzige Ziel ist die Volljährigkeit ab 14 und “für ausreichend Stimmen tun große Parteien alles“, so einer der Gründerväter Patrick fon Vorst.

Auf die Frage, warum man sich für eine Volljährigkeit mit 14 einsetze, reagiert fon Vorst mit einem kritischen Blick. „Ist doch logisch, sind Kinder etwa weniger Wert als wir Erwachsenen? In einer Demokratie hat jeder das gleiche Recht..Kinder haben dies aktuell noch nicht, das möchten wir ändern. Langfristig sollen alle Kinder ab einem Alter von 3 Jahren ein Wahlrecht erhalten, auch wenn dieses bis zum Alter von 6 Jahren ggf. noch eingeschränkt werden muss. Gleiches Recht für alle, das ist unser Motto.“

Noch besteht die PfV14 nicht, doch man gibt sich optimistisch. „Lieber klein und fein, als groß und nichts los“, so fon Vorst.

Verwandte Artikel

Kommentare